Unter neuem Dach 03.06.2021, 17:05 Uhr

Digital Festival mit neuer Besitzerin

Die MCH Group, eine der grössten Messegesellschaften weltweit, ist seit Anfang Juni neue Eigentümerin des Digital Festivals.
Mit der Übernahme sichert sich die MCH Group die Plattformen Digital Festival, HackZurich und HackZurich Talents
(Quelle: Archiv Computerworld)
Per Anfang Juni hat die MCH Group, eine der grössten Messegesellschaften der Welt, die Zürcher Digital Festival AG zu 100 Prozent übernommen – und zwar mit ihren Plattformen Digital Festival, HackZurich und HackZurich Talents, wie es in einem Communiqué heisst. Damit sichere sie sich «die führende Schweizer Plattform für den Austausch rund um die Themen Technologie, Innovation und Digitalisierung».
Trotz der Übernahme bleiben die bisherigen Verantwortlichen an Bord. Den Angaben zufolge wird das operative Team rund um den Geschäftsführer und Mitgründer Jonathan Isenring in die MCH Group integriert. Es werde die Plattformen und deren Weiterentwicklung weiterhin verantworten. Somit sei die Kontinuität sichergestellt, schreibt die MCH Group.
Laut Isenring ermöglicht die Integration in die MCH Group «eine nächste Phase der Weiterentwicklung, der Internationalisierung und des Wachstums». «Wir sind überzeugt, mit diesem Schritt die Erfolgsgeschichte unserer Plattformen weiterschreiben sowie für unsere Partner und die Community einen noch grösseren Mehrwert schaffen zu können», wird er in der Mitteilung zitiert.
Zum dreitägigen Digital Festival treffen sich jedes Jahr mehr als 2000 Entscheidungsträgerinnen und Technologiespezialisten für Keynotes, Labs und Sessions. Der HackZurich entwickelte sich inzwischen zum grössten Hackathon Europas.
Dieses Jahr steht bereits das 6. Digital Festival an. Es findet vom 23. bis 26. September im Schiffbau in Zürich statt.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.