Ihr Geld ist weg

Fallen Sie bloss nicht auf die Casinomail herein. Sie können dabei nicht gewinnen, sondern nur verlieren.

von Sandra Adlesgruber 27.05.2008

    Zoom Derzeit treibt sich eine personalisierte Phishingmail im Internet herum. Onlinekriminelle versuchen damit wieder, ihr eigenes Konto aufzubessern. Die Mails stammen von einem angeblichen Otto Feinrich. Er informiert, dass ein bestimmter Euro-Betrag von Ihrem Konto abgebucht und nun als Spielbetrag dem Onlinecasino gutgeschrieben wurde. Ein Klick auf den enthaltenen Link verspricht Einsicht in den Kontoauszug. «Wer hier neugierig wird, fängt sich einen Banking-Trojaner ein», warnt G Data.

Die Phishingmail schafft es aufgrund der Personalisierung leichter in das Postfach des Empfängers, da Spam-Filter damit ausgetrickst werden.


    Kommentare

    • iRoniPod 27.05.2008, 14.51 Uhr

      PC tipp, wisst ihr was? eure Beiträge werden immer schlechter! Wir wissen doch alle, das solche mails dumm sind, warum einen artikel daraus amchen? wollt ihr ejtzt für jede spam mail einen artikel machen? tssss Und ich hab vor 6 monaten ein 2 jahres abo gelöst, die zeitschrift wird auch imemr blöder... da smeiste interessiert niemand, und die andere hälfte weiss jeder

    • romansvillage 27.05.2008, 15.03 Uhr

      1. Diese Casino Mails gibts seit Monaten 2. Muss wegen jedem einzelnen SPAM Mail ein neuer News Artikel verfasst werden (auf der ersten News Seite gibts etwa 5 ähnliche Beiträge)? 3. Wo bleiben die richtigen News?

    • coceira 27.05.2008, 15.11 Uhr

      3. Wo bleiben die richtigen News? saure gurken zeit oder no news are good news* ? * aber gut, dass wir darueber gesprochen haben

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.