Firmenlink

ESET

 

Microsoft repariert den Internet Explorer sogar für XP-Nutzer

Die Sicherheitslücke war breit durch die Medien gegangen; nun stellt Microsoft einen Patch bereit. Sogar für Windows XP.

von AWP ,Simon Gröflin 02.05.2014
Microsoft hilft sogar noch XP-Kunden Microsoft hilft sogar noch XP-Kunden Zoom Microsoft schliesst die am Wochenende aufgetauchte Sicherheitslücke im Internet Explorer. Ein Update stehe bereit, erklärte die zuständige Managerin Adrienne Hall am Donnerstag im Firmen-Blog. Sogar im älteren Betriebssystem Windows XP wird die Lücke noch einmal gestopft. Dabei hatte Microsoft die kostenlose Unterstützung in diesem Monat eigentlich beendet: Der Support für Windows XP war eigentlich offiziell am 8. April ausgelaufen. Es handle sich um eine Ausnahme, schreibt Hall. Sie wiederholte die Empfehlung an XP-Nutzer, auf eine neuere Windows-Version umzusteigen.

Laut Microsoft «übertriebene» Befürchtungen

Das Problem betrifft den Internet Explorer ab Version 6. Über eine präparierte Website hatte sich ein Angreifer Zugang zum Rechner verschaffen können. Die Sicherheitslücke war breit durch die Medien gegangen; Behörden etwa in den USA und Deutschland hatten vor der Nutzung des Microsoft-Browsers gewarnt. «In Wahrheit gab es nur eine kleine Anzahl von Attacken wegen dieser Schwachstelle», erklärte Hall. «Die Befürchtungen waren ehrlich gesagt übertrieben.»

So finden Sie den Patch

Der Patch wird in Kürze automatisch über die Windows-Updates erfolgen.

Falls Sie keine automatischen Windows-Updates zulassen, gehen Sie bei Windows 7 auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit und dann auf Windows Update. Dort klicken Sie auf Nach Updates suchen. Bei Windows 8 verfahren Sie analog, indem Sie z.B. direkt über das Lupensymbol der Kacheloberfläche Windows Update eingeben, um auf die Update-Funktion zu gelangen.

Alternativ steht der Security Patch MS14-021 auch via Microsoft TechNet zum manuellen Download bereit.


    Kommentare

    • Attila 02.05.2014, 11.02 Uhr

      Ich habe die automatische Updateinstallation aktiviert und das System zeigt mir an, dass ein wichtiges Update zum Installieren bereit sei. Nur wenn ich dieses Update anklicke, komme ich auf eine leere, weisse Seite. Aber dank dem sehr guten Artikel von Simon Gröflin habe ich nun diesen Patch manuell gedownloaded. Wenn ich jetzt auf der Seite "Windows Update" nachschaue, heisst es jetzt dafür: "Keine Updates verfügbar".

    • Lunerio 02.05.2014, 12.38 Uhr

      Tja. Seit wie lange soll der Support schon ausfallen sein (und mal abgesehen, dass es vor 1 Monat wirklich geschehen ist, ich spreche von weit früher)? Was auch immer.. Ziemlich inkonsequent von Microsoft..

    • aandima 02.05.2014, 16.57 Uhr

      Tja. Seit wie lange soll der Support schon ausfallen sein (und mal abgesehen, dass es vor 1 Monat wirklich geschehen ist, ich spreche von weit früher)? Was auch immer.. Ziemlich inkonsequent von Microsoft.. Für diesen IE-Explorer patch ausserhalb der Supportzeit gibt es schon gewichtige Gründe. Viele XP -Nutzer haben bisher das Windows Update über den Explorer aufgerufen. Zwar ist der Support abgelaufen, aber die Bekanntgabe das nun keine updates mehr kommen geschieht auch über diesen Web[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.