Firmenlink

ESET

 

WhatsApp: gefakte Update-Aufforderung im Umlauf

Cyberkriminelle wollen an Daten von WhatsApp-Nutzern. Sie versuchen es mit einer WhatsApp-Meldung über verfügbare App-Updates.

von Florian Bodoky 01.07.2019

Wieder einmal versuchen Betrüger, Daten von WhatsApp-Nutzern abzufischen. Und wie bereits in der Vergangenheit tun sie das mit einer WhatsApp-Nachricht. Sie geben sich als die Entwickler der App aus und «informieren» Nutzer darüber, dass man aufgrund neuer Nutzungsbestimmungen das Nutzerkonto aktualisieren solle.

So sieht die gefälschte Aufforderung aus So sieht die gefälschte Aufforderung aus Zoom© WhatsApp

Dazu schicken sie einen Link mit, der auf eine gefälschte, aber authentisch aussehende Website führt, die diverse persönliche Daten erfragt. Diese landen dann freilich nicht bei WhatsApp, sondern bei den Phishern. Wenn Sie also so eine Meldung erhalten, löschen Sie diese. App-Updates gibt es stets nur über den Google Play Store oder Apples App Store.

Tags: Whatsapp

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.