News 24.08.1998, 22:00 Uhr

Schweizer Forscher: Durchbruch bei Hacker-Sicherung

Die Zürcher Mathematiker Victor Shoup und Ronald Cramer haben ein neues Sicherheitssystem entwickelt, das auch vor schwersten Hacker-Attacken schützen soll
Der eine arbeitet an der ETH Zürich, der andere im Forschungslabor der IBM in Rüschlikon: Zusammen haben sie eine neue Methode entwickelt, die sogenannte «aktive Attacken» abwehrt, bei denen Hacker eine Reihe von Codes an Web-Server schicken, um durch die Analyse der Antworten eine Hintertür in den jeweiligen Rechner zu finden. Das Verschlüsselungssystem der Cramer-Shoup-Methode vereitelt derartige «Lauschangriffe» und eignet sich IBM zufolge als erstes derartiges Verfahren auch zur Absicherung des elektronischen Handels. US-Medien sprechen bereits von einem «Durchbruch in der Internet-Sicherheit». IBM plant, das System in seine E-Commerce-Software zu integrieren. Die beiden Forscher stellen ihre Entdeckung der Internet-Gemeinde gratis zur Verfügung


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.