Smartphones 04.05.2020, 14:27 Uhr

LG lanciert neue Mittelklasse-Smartphones

LG bringt seine neue K-Serie in der Smartphone-Einsteiger- und Mittelklasse mit den Modellen K41S, K51S und K61.
LG K61
(Quelle: LG )
Die drei Modelle der neuen K-Serie von LG wurden bereits im Februar vorgestellt, jetzt sind die Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones überall verfügbar.
Alle Modelle haben Achtkernprozessoren, einen Fingerabdrucksensor, einen MicroSD-Slot und einen Akku mit 4000 mAh. Den Einstieg stellt das K41S für 159 Franken dar. Es hat ein  6,55-Zoll-Display mit HD+ Auflösung, 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, eine 8-Megapixel-Frontcam und eine rückwärtige Vierfachkamera mit einer 13-Megapixel-Hauptlinse sowie Linsen für Weitwinkel, Makro und Tiefenschärfe.
Für 199 Franken gibt es das K51S, das stattdessen 64 GB Speicher, eine 13-Megapixel-Frontcam und bei der vierfachen rückwärtigen Kamera eine 32-Megapixel-Hauptlinse hat.
Das K61 ist mit 249 Franken bereits in der Mittelklasse angesiedelt. Hier sind ein 6,53-Zoll-Display mit FHD+ sowie 4 GB RAM und eine 16-Megapixel-Fontkamera an Bord. Die Hauptkamera hat hier eine 48-Megapixel-Linse, einen 8-Megapixel-Weitwinkel sowie ein Makro- und ein Tiefenschärfeobjektiv.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.