News 31.05.2013, 08:02 Uhr

Facebook verifiziert Prominente

Auf Facebook sollen echte Prominente in Zukunft besser von Fake-Profilen unterschieden werden können. Promis, deren Identität von Facebook verifiziert wurde, bekommen ein blaues Häkchen-Symbol ins Profil spendiert.
Wie schon Twitter will Facebook bei Prominenten für mehr Übersicht sorgen. Mit einem blauen Häkchen neben dem Seitennamen können in Zukunft echte Stars von Hochstaplern unterschieden werden. Unter dem Titel «Verified Pages» wird ein kleine Gruppe von Prominenten, Journalisten, Politikern, Marken und Unternehmen mit grosser Reichweite als echt bestätigt, schreibt Facebook in einem Post. «Wir verifizieren Profile und Seiten damit unsere Nutzer sicher sein können, die richtige Person vor sich zu haben», so Facebook.
Bereits bestätigt sind beispielsweise die Seite der Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez mit über 43 Millionen Folgenden, oder die Seite von Facebook-CEO Mark Zuckerberg mit 18 Millionen. Auch Star-Trek-Veteran und Aktivist George Takei (4 Millionen) hat ein blau umrahmtes Häkchen. Die Seite von Twitter-CEO Dick Costolo anscheinend nicht.
Nicht alle authentischen Seiten und Profile werden von Facebook verifiziert. Erst ab einer gewissen Reichweite und Gefolgschaft wird das Echtheitssiegel vergeben. Facebook vermeldet zudem, dass User nicht selbst eine Bestätigung verlangen können. Falsche Profile sollen nach wie vor gemeldet werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.