Wie lange läuft WhatsApp auf Ihrem Smartphone noch?

WhatsApp stellt zum Jahresende den Support für einige ältere Geräte respektive Betriebssysteme ein. Der Messenger funktioniert dann auf diesen nur noch eingeschränkt.

von Claudia Maag 19.06.2018

Auf fast allen Android- oder iOS-Smartphones läuft Whatsapp. Der Messenger-Betreiber hat angekündigt, dass für einige Betriebssysteme kein Support mehr angeboten wird, wie in den FAQs von WhatsApp nachzulesen ist.

Diese Smartphones sind betroffen

Whatsapp stellt zum 1. Februar 2020 den Support für ältere Betriebssysteme ein. Davon betroffen sind Android-Versionen 2.3.4 und älter sowie iOS 7 und älter. Auf diesen Betriebssystemen kann man bereits jetzt keinen neuen WhatsApp-Account mehr erstellen, den Messenger jedoch immerhin weiterhin verwenden. Allerdings weist WhatsApp in den FAQs darauf hin, dass einige Funktionen ab einer gewissen Zeit nicht mehr funktionieren könnten.

Für die Benutzeroberfläche Nokia Series 40 wird der Support bereits zum 31. Dezember 2018 eingestellt.

Bereits eingestellt hat WhatsApp den Support für diese Betriebssysteme:

  • Android-Versionen, die älter als 2.3.3 sind
  • Windows Phone 8.0 und älter
  • iPhone 3GS/iOS 6
  • Nokia Symbian S60
  • BlackBerry OS und BlackBerry 10

Update empfohlen

Betroffenen Nutzern legt der Herausgeber ein Update ihres Betriebssystems oder auf ein neueres Telefon nahe: Android mit der OS-Version 4.0 oder neuer; iPhone mit iOS 8 oder neuer sowie Windows Phone 8.1 oder neuer.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.