YouTube neu mit Videobearbeitung

Das Videoportal bietet neu die Möglichkeit, hochgeladene Videos nachträglich zu bearbeiten und mit Effekten zu versehen.

von Hannes Weber 15.09.2011

Durch einen Klick auf den Button «Video bearbeiten» gelangt man zum neuen Videoeditor von YouTube, dessen Anwendung kostenlos ist. Hier hat man verschiedene Möglichkeiten, ein hochgeladenes Video nachträglich zu bearbeiten. So lässt sich etwa das Video drehen, stabilisieren oder an der Helligkeit und den Farben herumschrauben. Auch eine Auswahl an Bildeffekten steht zur Verfügung. Der Editor ist sehr simpel gehalten und wird auch Anfänger nicht überfordern.

Der YouTube-Editor bietet eine Reihe von Optionen zur Nachbearbeitung Der YouTube-Editor bietet eine Reihe von Optionen zur Nachbearbeitung Zoom Grundsätzlich können Videos nachträglich bearbeitet werden, ohne anschliessend als neues Video abgespeichert werden zu müssen. Die Ausnahme: Bastelt man an einem Video, das schon über 1000 Klicks verzeichnet hat, muss es anschliessend als neues Video abgespeichert werden.

Sämtliche Änderungen, die man an einem Video vornimmt, werden überdies an einer Kopie des Filmchens durchgeführt. Somit hat man jederzeit die Möglichkeit, das Video wieder in den Originalzustand zurückzuversetzen.

Video zum neuen Videoeditor (Quelle: YouTube.com):

Tags: Youtube

    Kommentare

    • gads 15.09.2011, 12.47 Uhr

      Coole Sache, aber schneiden kann man nicht?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.