News 05.04.2001, 13:15 Uhr

ETV direkt auf den Palm

Eine Schweizer Firma bringt eine Software auf den Markt, mit der sich mit einem Handheld direkt auf Telefonverzeichnisse verschiedener Länder zugreifen lässt.
Wer ein Handheld-Gerät besitzt, das mit PalmOS läuft, und gleichzeitig damit (via Handy) online gehen kann, hat neu direkt Zugriff auf die elektronischen Telefonverzeichnisse (ETV) verschiedener Länder. Im Angebot sind zurzeit das ETV Schweiz, Frankreich, Österreich, Niederlande, Belgien, Dänemark, Finnland und Andorra.
Die Technologie wird von der in Bern ansässigen Firma Glue Software Engineering unter www.handybutler.ch [1] angeboten. Die Dienste können laut Betreiber kostenlos getestet werden. Die nötige Software kann gratis herunter geladen werden.


Autor(in) Beat Rüdt



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.