News 07.05.2007, 12:30 Uhr

Gaimen mit Pidgin

Eine Messenger-Software, die zuvor unter dem Namen Gaim bekannt war, heisst neu Pidgin und ist in der Version 2.0 erschienen.
[1]Die vor rund einem Monat angekündigte Version 2.0 ist nun in der finalen Version erschienen . Rechtsstreitigkeiten mit AOL machten die Namensänderung von Gaim zu Pidgin unumgänglich. Pidgin erlaubt das Hinzufügen von mehreren Instant-Messaging-Services wie MSN, Yahoo oder ICQ.
Neu ist beispielsweise, dass Statusänderungen der Kontakte angezeigt werden. Zudem ist eingeblendet, wann ein Kontakt zuletzt online war. Den kostenloses Download finden Sie auf Pidgin.im [2].

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.