News 14.12.2007, 12:44 Uhr

Sicherheits-Patch für QuickTime-Lücken

Anfang Dezember machte sich eine gefährliche Sicherheitslücke in Apples QuickTime bemerkbar. Nun steht ein Patch zum Download bereit, der gleich mehrere Lücken schliessen soll.
Keine Hilfe gab es bis dato für die seit Anfang Dezember bekannte Lücke im Real Time Streaming Protocol (RTSP) von QuickTime. Eine zweite Lücke betrifft die Wiedergabe von QLT-Dateien. Auch darüber kann QuickTime zum Absturz gebracht oder Schadcode ausgeführt werden. Weitere Sicherheitslücken gibt es zudem in QuickTimes Flash-Media-Handler.
Apple bietet nun ein Update für QuickTime 7.3.1 für Windows und Mac kostenlos an, das alle Lecks schliesst. Der Patch wird auch über die Update-Funktion verteilt. Ein Patch für die Version 7.2 gibt es bislang nicht.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.