News 19.09.2003, 09:30 Uhr

Update-System für Handys

Was bei vielen PC-Softwareprodukten schon lang Gang und Gäbe ist, soll bald auch für Mobiltelefone Wirklichkeit werden: eine Update-Funktion zum automatischen Aufspielen von Patches.
Der japanische Handy-Konzern NTT DoCoMo [1] will laut FutureZone [2] bereits im nächsten Jahr ein entsprechendes System in Betrieb nehmen. Alle Geräte, die der Konzern dieses Jahr verkauft habe, seien bereits für die Update-Funktion vorbereitet. Sie soll helfen, der zunehmenden Zahl von Software-Bugs auf Mobiltelefonen Herr zu werden. Die Patches könnten mit dem System direkt übers Handy-Netz aufs Telefon gespielt werden. Damit würde bei vielen Störungen der mühsame Gang zum Fachhändler entfallen. Gemäss FutureZone planen auch andere Mobiltelefon-Hersteller wie Nokia und Motorola ein Update-System für ihre Geräte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.