News 04.09.2002, 08:45 Uhr

Game-Verbot in Griechenland

Ein neues Gesetz sorgt in der Spielgemeinde für Aufruhr: In Griechenland sind ab sofort alle Computerspiele verboten.
Wie unsere Schwesterzeitschrift Gamestar berichtet, wollte die griechische Regierung eigentlich nur gegen das Glücksspiel vorgehen. Der Text des neuen Gesetzes wurde aber so verfasst, dass nun weder im öffentlichen noch privaten Bereich Computerspiele gespielt werden dürfen. Für einen Verstoss droht eine Strafe von drei Monate Haft und eine Busse von mindestens 5000 Euro.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.