Grosses Update für Google-Suche und -Feed

Es gibt eine Reihe neuer Features in der Google-Suche und im -Feed. Mit «Aktivitätskärtchen» sollen sich vergangene Resultate leichter wiederfinden lassen. Zudem soll eine dynamische Seitenorganisation die Usability verbessern.

von Susanne Gillner, Claudia Maag 28.09.2018

Google hat gute Neuigkeiten für seine Nutzer, denn der US-Konzern spendiert seiner Suchfunktion und dem eigenen Feed diverse Updates. Dazu gehören eine Reihe neuer Funktionen. Lange, komplexe Suchen sollen besser organisiert werden. 

Hier sollen «Sammlungen» in der Google-Suche Abhilfe schaffen, mit denen User den Überblick über die von ihnen besuchten Inhalte behalten sollen, wie eine Webseite, ein Artikel oder ein Bild. So kann man später schnell dorthin zurückkehren.

Die wichtigsten neuen Features sehen Sie unten in unserer Bilderstrecke.


    Kommentare

    • karnickel 30.09.2018, 11.04 Uhr

      Ach nee, das ist ja dann wie die personalisierte Werbung, die niemand braucht. Wenn ich den Artikel schon gekauft habe, interessiert mich die nachfolgende Werbung dazu für die nächsten drei Jahre kaum. So sind vorherige Suchergebnisse eingetütet in etwa so interessant wie der Wetterbericht für vorletzte Woche.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.