News 19.09.2008, 07:00 Uhr

Sarah Palins E-Mail-Konto gehackt

Hacker sind in das Yahoo-Webmailkonto der US-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin eingedrungen und haben Inhalte veröffentlicht.
Die selbst erklärten Einbrecher nennen ihre Gruppe «Anonymous» und publizierten einzelne Mails der Gouverneurin von Alaska auf Wikileaks, einer Webplattform für durchgesickerte Informationen und elektronische Dokumente. In einer Mail lässt sich die Kandidatin der Republikaner für das Amt des US-Vizepräsidenten über des Verhalten eines Radiojournalisten aus. Daneben finden sich Familienföteli von Palin und Mailadressen von Freunden, Verwandten und Partnern.
Palin war bereits in die Kritik geraten, ihren Webmailaccount bei Yahoo für dienstliche Zwecke zu missbrauchen, wodurch sie gegen Gesetze verstösst, die Transparenz von Regierungsvorgängen einfordern.
Das Wahlkampfteam der Republikaner hat mittlerweile den Hack bestätigt. Man werde die Urheber verfolgen und fordere jeden auf, der im Besitz von Palins Mails sei, diese zu zerstören. Ein frommer Wunsch im Internetzeitalter.


Kommentare

Avatar
Vialli
19.09.2008
Was meint Ihr, wird McCain und Palin gewählt? Weiss jemand, wie die Stimmung (nicht Umfragen) in den USA ist?

Avatar
coceira
19.09.2008
Ich lebe dort. die Abstimmung wird 50/50 sein - also ein patt. Obama wird es auf die eine oder andere Weise nicht ueberleben. also wie gehabt - die richter werden entscheiden .....

Avatar
thom45
19.09.2008
Spass mit "Sio" aber es gibt ja andere e-mails im netz. so kriegte ich eben eine e-mail aus der nigeria-connection: Hi, I am the CEO of AIG. I have a lot of money in off-shore accounts. I need your help to get them out of there. Da habe ich mir mal den Spass genehmigt auf einem meiner Web-Mailkonto so einem CEO zurückzuschreiben und ihm wohlwollend einen Deal in Milliardenhöhe angeboten. Dieser "Sio" hat doch tatsächlich angebissen und ich hatte meinen Spass. :-))) Mittlerweile sind die ersten Milliarden eingetrudelt... :-))) Gruss Onkel Thom

Avatar
thom45
19.09.2008
Alles wohl in Babylon... ... oder das Freitags-Bit-Spezial von mir! Ich lebe dort. die Abstimmung wird 50/50 sein - also ein patt. Obama wird es auf die eine oder andere Weise nicht ueberleben. Die Amis wollen keinen Ne***, äh ich meine Farbigen. Das ist so, man will es nur nicht offen zugeben. McCain hatte die besseren Chancen, aber die nominierung der Palin war unueberlegt und wird ihm schaden. Klar, schliesslich muss man realistisch sein. Die Kriege müssen weitergehen. Nur so ueberlebt die Waffenindustrie und der Krieg ist der Vater aller Dinge. Niemand hoert sich inzwischen den ganzen Affenzirkus der medien an. Kommt aber drauf an wer Niemand ist... ;-) Aendern wird sich wenig. Natuerlich, - alles wohl in Babylon. So, who gives a rats ass about the beltway. die sind weiter weg von den bewohnern als die jupiterhirne in bruessel. Ah, schon wieder eine neue Info. Bisher hatte ich stark den Eindruck, dass es dort keine Hirne gibt. Oh Herr, lass bei denen noch mehr Hirne vom Himmel regnen. Amen! Gruss Onkel Thom