#Nachbarschaftsinitiative 04.08.2022, 07:30 Uhr

Wettbewerb: Migros sucht Nachbarschaftsprojekte

Wollten Sie schon lange ein Fest für die Nachbarn organisieren? Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt, denn die Migros verlost 500 Franken für Nachbarschaftsprojekte, die Menschen zusammenbringen.
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Kennen Sie Ihre Nachbarn? Zu Beginn der Corona-Pandemie war die nachbarschaftliche Solidarität gross – doch wie sieht es heute aus? Der orange Riese will es wissen. Migros hat einen Wettbewerb gestartet und sucht sogenannte Nachbarschaftsheldinnen und -helden. Der Lebensmittelhändler verlost dabei 500 × 500 Franken «für kleine Nachbarschaftsfreuden, die Menschen zusammenbringen», wie es auf der Webseite migros-engagement.ch heisst.
So funktioniert es: Surfen Sie auf diese Webseite und klicken Sie auf Jetzt teilnehmen. Wählen Sie aus vorgefertigten Projektvorschlägen aus oder benennen Sie Ihre eigene Idee, was Sie mit den 500 Franken umsetzen würden. Geben Sie Ihre Daten ein und schicken das Projekt ab.
Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die 18 Jahre alt sind und den Wohnsitz in der Schweiz haben. Mittlerweile sind 72 Projekte aus der ganzen Schweiz eingereicht worden (Stand: 03.08.22). Das kann ein Pastaplausch für die Nachbarschaft, ein Austausch zwischen Jung und Alt oder eigenes Gemüse für das ganze Haus sein.
Beispiele von Nachbarschaftsprojekten
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Migros hat übrigens gerade eine Studie namens «Hallo Nachbar*in. Die grosse Schweizer Nachbarschaftsstudie» des Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) veröffentlicht. Sie zeigt, dass sich in der Schweiz Nachbarinnen und Nachbarn gerne aufeinander verlassen und welche vier Nachbarschaftstypen es gibt. Die Studie können Sie hier nach einer Registrierung kostenlos herunterladen [PDF].



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.