News 28.04.2008, 11:53 Uhr

Löchriger Trillian

Im vielseitigen Instant Messenger wurde eine Lücke entdeckt.
Die kostenlose Software Trillian kommt bei Usern zum Einsatz, deren Freunde unterschiedliche Messenger verwenden. Trillian vereint beispielsweise Skype, ICQ und Yahoo quasi unter einem Dach und zeigt Kontakte unterschiedlichster Messenger in einem Fenster an. Secunia will nun eine hoch kritische Sicherheitslücke im Universal-Messenger gefunden haben. Betroffen sei die Basic-Version 3.1.9.0. Die Schwachstelle tritt in Verbindung mit der Anzeige manipulierter Kontaktnamen auf. Da kein Patch existiert, rät Secunia, nur vertrauenswürdige Benutzer in die Kontaktliste aufzunehmen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.