News 18.09.2009, 08:10 Uhr

Die Uhr tickt: Windows Server 2000

Die Ära des Windows-Server-Betriebssystems 2000 ist vorbei. Sie wird ab Mitte 2010 langsam aber sicher in den Ruhstand geschickt. Änderungen gibts auch bei Windows Server 2003.
Ab dem 13. Juli 2010 bietet Microsoft offiziell keine Unterstützung mehr für das Windows-Server-Betriebssystem 2000. Gleichzeitig naht das Support-Ende für Windows Server 2003 und 2003 R2. Die folgende Phase nennt sich «Extended Support». Dabei werden für die breite Masse nur mehr sicherheitsrelevante Updates ausgeliefert. Nur Extended-Hotfix-Support-Mitglieder werden dann noch mit anderen Updates versorgt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.