News 22.07.2005, 14:15 Uhr

Offizieller Name der neuen Windows-Version durchgesickert (Update)

Der Nachfolger von Windows XP ist Anwendern bislang nur unter dem Codenamen Longhorn geläufig. Jetzt ist angeblich der richtige Name des neuen Betriebssystems bekannt geworden.
Offiziell wird Longhorn Windows Vista heissen. Dies wollen die Microsoft-Kenner von ActiveWin.com [1] von informierten Quellen erfahren haben. Der Name sei am Donnerstag an einer Verkäufer-Konferenz von Microsoft gefallen. Bald soll es ein offizielles Statement des Softwareriesen dazu geben. Ein weiterer Hinweis, dass Microsoft sich den Namen Windows Vista durch den Kopf gehen lässt: Das Softwarehaus hat sich Anfang April die Webadresse Windowsvista.us gesichert [2].
Für den Nachfolger von Windows XP steht bald die erste Beta-Version an. Laut ActiveWin.com soll sie am 27. Juli an die Tester verschickt werden. Die zweite Beta ist für den 16. November vorgesehen. Die finale Version von Windows Vista wird angeblich Ende Juni 2006 erscheinen.
Update von 16:00 Uhr:
Microsoft hat den Namen Windows Vista für den XP-Nachfolger offiziell bestätigt. Gleichzeitig hat der Softwarekonzern den Veröffentlichungstermin der ersten Beta-Version für Entwickler und IT-Spezialisten bekannt gegeben. Sie wird ab dem 3. August weltweit über das MSDN-Portal [3] verfügbar sein. Ein Video zur Ankündigung des neuen Namens gibts auf der Infoseite www.microsoft.com/windowsvista [4] zu sehen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.