News 20.10.2004, 12:30 Uhr

Kostenlose SMS für ETH-Studenten

Die ETH Zürich hat ihr Portal «myETH» um neue Funktionen ergänzt. Ab sofort können Studenten und Mitarbeitende der Hochschule weltweit gratis SMS versenden.
Wie die ETH Zürich meldet, wartet ihr Portal "myETH" [1] zu Semesterbeginn mit fünf neuen Diensten auf. Auf das grösste Interesse dürfte wohl der neue "SMS-Channel" stossen. Er ermöglicht es Studenten und Mitarbeitern der ETH, täglich bis zu zehn SMS zu verschicken. Die Kosten dafür übernehmen die Informatikdienste der Hochschule. Über den "Mensa-Channel" lässt sich das tägliche Menü-Angebot der ETH-Mensen abrufen. Weitere neue Dienste sind ein "Print-Channel" für Druckangelegenheiten, ein "Kalender-Channel" für die diversen ETH-Veranstaltungen sowie ein RSS-Reader [2].
Die neuen Services scheinen bereits auf reges Interesse zustossen. "myETH" war heute den ganzen morgen nicht erreichbar. Zurzeit läuft das Portal wieder. Wie Projektleiter Roman Klingler den PCtipp informiert, ist die Ursache für die Störung noch nicht geklärt. Er vermute aber, dass der Ansturm zu Semesterbeginn auch die "myETH"-Seiten in die Knie zwang.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.