Apps 03.04.2020, 11:01 Uhr

Lieferservice via Google Maps aufbieten

Delivery-Dienste haben derzeit Hochsaison. Mit Google Maps finden Sie rascher noch geöffnete Restaurants in Ihrer Nähe.
Die Karten-App zeigt neu zwei Buttons an: «Lieferservice» und «Zum Mitnehmen»
(Quelle: Screenshot/PCtipp )
Lebensmittel, Kleider, Elektronik oder warme Mahlzeiten: Onlinebestellungen haben während des Lockdowns Hochsaison. In Google Maps gibt es nun zwei neue Buttons für Take-out und Essenslieferung.

  1. Öffnen Sie Google Maps und aktivieren Sie die Standorterkennung. Es funktioniert allerdings auch, wenn Sie z.B. gerade unterwegs sind und Ihre Heimadresse eingeben. Klicken Sie in letzterem Fall anschliessend auf das «X» neben der Adresse.
  2. Je nach gewünschter Dienstleistung klicken Sie auf den Button Zum Mitnehmen oder Lieferservice. In unserem Beispiel wurde «Lieferservice» gewählt.
  3. Nun werden Lieferdienste in der Nähe angezeigt.
    Praktisch: In Rot sehen Sie unterhalb jedes Restaurants, ob ein Lokal geschlossen ist.
  4. Hat ein Restaurant geöffnet, können Sie rechts davon direkt auf Speisekarte klicken, um sich das Angebot anzusehen. Als wir dies bei ein paar Lokalen in 8045 Zürich (Alt-Wiedikon) probierten, war meist das Lokal von aussen zu sehen, respektive teilweise eine fotografierte, teils von Hand geschriebene Angebotstafel.
  5. Um etwas zu bestellen, klicken Sie einfach auf das angezeigte Restaurant und gelangen so zu dessen Webseite, können direkt dort anrufen oder sehen, welcher Lieferservice das Essen des Lokals im Angebot hat (z.B. takeaway.com).
Hinweis: Dies wurde mit einem Android-Smartphone (Android 9.1) durchgeführt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.