Tipps & Tricks 30.11.1999, 12:00 Uhr

WordArt-Schriftzug für die Homepage

Ich brauche für meine Homepage einen originellen Schriftzug, den ich mit WordArt aus Office 97 erstellt habe. Leider kann ich diesen Schriftzug nicht als Grafik-Datei abspeichern, denn er bleibt Bestandteil des Word-Dokuments. Was mache ich falsch?
WordArt ist kein eigenständiges Programm, sondern nur ein Zusatzmodul, mit dem Sie in alle Office-Anwendungen grafische Schriftzüge einfügen können. Gespeichert werden diese nicht als einzelne Grafik, sondern als eingebettetes Objekt des Office-Dokumentes. Doch selbstverständlich handelt es sich hier um eine reine Grafik. Sie müssen diese nur über einen Umweg als einzelnes Element abspeichern. Markieren Sie dazu den WordArt-Schriftzug, nachdem Sie ihn erstellt haben, und kopieren Sie ihn mit Bearbeiten/Kopieren in die Zwischenablage. Öffnen Sie jetzt ein Bildbearbeitungsprogramm wie Paint Shop Pro, das die Fähigkeit besitzt, den Inhalt der Zwischenablage als neues Bild zu öffnen. (Der in Office 97 ebenfalls enthaltene Photo Editor taugt dazu leider ebenso wenig wie das Windows-95-Zubehör Paint.) In der Version 4.12 von Paint Shop Pro, die es auch als Shareware gibt, lautet der Befehl dazu Edit/Paste As New Image. Jetzt können Sie das neue Bild sogar noch weiter nachbearbeiten oder einfach mit File/ Save As im GIF- oder JPG-Format abspeichern - beides lässt sich in der Homepage verwenden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.