Tipps & Tricks 25.08.2008, 15:55 Uhr

Hilfe, Daten-Laufwerk quickformatiert!

Problem: Beim Neuaufsetzen von Windows XP habe ich irrtümlich auch die zweite Partition quickformatiert. Können diese Daten noch gerettet werden?
Lösung: Ein simpler Löschvorgang löscht die Daten nicht endgültig. Auch nach Verwendung von Quickformat (Schnellformatierung) oder teils sogar nach einem normalen Formatieren sind die Daten im Prinzip noch vorhanden. Darum lassen sie sich mit einem Gratis-Tool wie Recuva meistens wieder herstellen.
Wichtig ist einfach, dass Sie bis nach dem abgeschlossenen Rettungsversuch keinerlei Schreibvorgänge auf der betroffenen Partition durchführen. Sie brauchen aus diesem Grund als Wiederherstellungsziel zwingend einen anderen Datenträger, z.B. eine externe Harddisk oder einen ausreichend grossen USB-Stick. Sie können die Daten erst anschliessend an den ursprünglichen Ort zurückkopieren.
Laden Sie Recuva herunter und installieren Sie es. Beim Start führt Recuva einen Assistenten aus, der Sie durch den Vorgang führt. Wählen Sie bei den zu suchenden Dateitypen am besten «Sonstige», dann werden alle Dateien berücksichtigt. Haken Sie auch «Aktiviere Tiefenscan» an klicken Sie auf Starten. Der Vorgang dauert je nach Datenmenge eine ganze Weile. Am Ende zeigt Recuva die gefundenen Dateien an und markiert sie je nach deren Zustand mit grün (exzellent), orange (schwach) oder rot (unwiederherstellbar).
Kreuzen Sie die zu rettenden Dateien an, klicken Sie auf Wiederherstellen und geben Sie das Ziel an. Schon legt Recuva los und die vermissten Dateien sind kurze Zeit später - hoffentlich - wieder zurück. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.