Tipps & Tricks 16.01.2020, 10:00 Uhr

iCloud: sich bei iCloud für Windows anmelden – so gehts

iCloud für Windows? Das gibts. Das Installieren und Anmelden geht auch dann, wenn Sie kein Apple-Jünger sind, aber bereits eine Apple-ID Ihr Eigen nennen.
  1. Gehen Sie auf diese Webseite, um iCloud für Windows zu installieren.
  2. Klicken Sie auf den Button Herunterladen und dann auf Datei speichern.
  3. Führen Sie die .EXE-Datei aus (siehe Download-Ordner oder wohin Sie die Datei gespeichert haben). Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten.
  4. Nach der Installation öffnen Sie iCloud und melden sich mit Ihrer Apple-ID an. (Falls Sie noch keine haben, können Sie sie über diesen Link erstellen.)
  5. Nach dem erfolgreichen Login bei iCloud für Windows sehen Sie die eingerichteten Apps, z.B. Fotos oder Mail. Klicken Sie auf Anwenden und schliesslich auf Fertig, um die angehakten Apps für die Anwendung von iCloud für Windows zu konfigurieren.
So sieht iCloud für Windows aus, wenn Sie sich erfolgreich eingeloggt haben

Falls Sie kein Apple-Jünger sind

Für jene, die sich bisher nicht im iPhone-/iCloud-Universum bewegt haben: Wenn Sie eine neue Apple-ID erstellen, müssen Sie die iCloud erstmal mithilfe dieser Apple-ID auf einem iOS- oder OS-X-Gerät einrichten. Erst danach können Sie iCloud für Windows nutzen. Wie das funktioniert, erklärt Apple in einem Support-Artikel.


Kommentare

Avatar
Klaus Zellweger
20.01.2020
"Falls Sie kein Apple-Jünger sind...." bin ich nicht, habe aber eine Apple-ID über iTunes. Trotzdem kann ich mich bei iCloud nicht anmelden. Heisst das, dass man doch irgendein Apple-Gerät haben MUSS, damit man iCloud nutzen kann? Nein, es braucht kein Apple-Gerät, die Apple-ID funktioniert auch ohne. Es verhält sich so, wie beschrieben. Erhältst du eine Fehlermeldung? Was klappt nicht?

Avatar
Canaria
22.01.2020
Hallo Klaus Ich bekomme folgende Fehlermeldung: Bevor du iCloud für Windows nutzen kannst, musst du mit deiner Apple-Id iCloud auf einem iOS oder OS X Gerät konfigurieren. Vielen Dank für deine Hilfe Grüessli Canaria

Avatar
Klaus Zellweger
22.01.2020
Scheinbar Neuland für mich Salü Canaria Ups, tatsächlich! Das ist mir auch neu. Aber es scheint wirklich so, dass die Apple-ID zuerst auf einem Apple-Gerät verwendet werden muss. Dieses Support-Dokument weiss mehr: https://support.apple.com/de-ch/HT201391 Ziemlich befremdlich das Ganze. Hast du Zugriff auf ein altes Apple-Gerät, auf dem du die Apple-ID aktivieren kannst? (Etwa ein altes iPad oder einen iPod touch?) Oder kennst du einen Mac-Anwender, der die Apple-ID für dich in einem separaten Benutzer-Account aktivieren kann? Der ist in drei Minuten erstellt und danach in einer wieder gelöscht.

Avatar
Vialli
24.01.2020
Ich weiss, ist nicht die Antwort zur Frage, aber warum iCloud, wenn man kein Apple Gerät einsetzt? Macht für mich keinen Sinn, da gibt es doch mehr als genug Alternativen (Google, MS, Dropbox etc.)

Avatar
Klaus Zellweger
24.01.2020
Seltsame Regel von Apple Ich weiss, ist nicht die Antwort zur Frage, aber warum iCloud, wenn man kein Apple Gerät einsetzt? Macht für mich keinen Sinn, da gibt es doch mehr als genug Alternativen (Google, MS, Dropbox etc.) Ich könnte mir schon das eine oder andere Szenario vorstellen. Du kaufst dir zum Beispiel ein Apple TV, um die Fotos von deinem PC via iCloud am Fernseher zu betrachten. Dass das nicht funktionieren soll, leuchtet mir nicht ein.

Avatar
Canaria
24.01.2020
Vielen Dank Klaus! Ist nicht weiter schlimm. Ich benutze auch noch andere Cloud-Dienste. Da ich aber eine Apple-ID habe, dachte ich einfach, ich versuche mal die iCloud. Und als die Fehlermeldung kam, wollte ich es eigentlich nur wissen.... aus "gwunder", so zu sagen. Und, vielleicht haben ja auch andere die gleiche Erfahrung gemacht. Schönes Wochenende an die ganze Redaktion Canaria

Avatar
Klaus Zellweger
24.01.2020
Vielen Dank Klaus! Ist nicht weiter schlimm. Ich benutze auch noch andere Cloud-Dienste. Da ich aber eine Apple-ID habe, dachte ich einfach, ich versuche mal die iCloud. Und als die Fehlermeldung kam, wollte ich es eigentlich nur wissen.... aus "gwunder", so zu sagen. Und, vielleicht haben ja auch andere die gleiche Erfahrung gemacht. Schönes Wochenende an die ganze Redaktion Canaria Herzlichen Dank, das wünschen wir dir ebenso! :) Viele Grüsse Klaus