Tipps & Tricks 17.11.2017, 12:46 Uhr

Plötzlich schwarze Firefox-Tabs

Sind die Tabs in Ihrem Firefox auch plötzlich schwarz? Das liegt am Upgrade auf Version 57. So ändern Sie es aber wieder.
Viele Firefox-Nutzer, die ihren Browser gestern oder heute wieder einmal neu gestartet haben, wundern sich über schwarze Tabs. Gerade unter Windows 7 sieht das etwas merkwürdig aus. Das liegt am derzeit von Mozilla verteilten Upgrade auf die neue schnelle Firefox-Version 57. Offensichtlich wurde da auch massiv an der Bedienoberfläche gebastelt. Aber wie bekommt man denn die Tabs wieder etwas schöner in die Windows-7-Oberfläche integriert?
Lösung: Klicken Sie im Firefox oben rechts aufs Hamburger-Menü (das ist das mit den drei Querstrichen). Gehen Sie darin zu Anpassen. Im unteren Teil des Anpassen-Tabs finden Sie ein kleines Ausklappmenü Themes.
Mit einem hellen Theme sieht das aber schon wieder viel besser aus
Öffnen Sie das und greifen Sie darin zum Beispiel bei «Installiert» zum Theme «Hell». Sie können natürlich auch eins der farbigen Community-Themes ausprobieren, die dort ebenfalls zugänglich wären. Schon sieht die Oberfläche wieder aus wie aus einem Guss.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
17.11.2017
Hallo Tweety Das mit den Add-Ons liegt daran, dass im Firefox mit Version 57 nur noch jene funktionieren, die dem neuen Standard der WebExtensions [1] entsprechen. So ganz ohne Vorwarnung kam das nicht. Wer z.B. in Firefox 56 in die Add-On-Liste geschaut hat, der hat bei jedem Add-On, das noch nach altem Standard programmiert war, einen orangen Info-Button gesehen. Herzliche Grüsse Gaby [1] https://support.mozilla.org/de/kb/modernisierung-firefox-add-on

Avatar
Tweety
17.11.2017
Danke Gaby. Da schau ich halt praktisch nie rein ;-) Werde das vor einem Update künftig machen. Ui, seh grad, das Firebug dann auch nicht mehr geht! Gut gibts da noch die Dev. Edition

Avatar
Poldi
18.11.2017
Achtung: Wer das Ad-ons ColorfulTabs installiert hat, muss dies deaktivieren. Macht Firefox nicht automatisch. Sonst bleiben die Tabs schwarz. Poldi