Tipps & Tricks 24.09.2003, 12:45 Uhr

Bilder werden auf eigener Webseite nicht angezeigt

Ich habe eine Homepage mit einem HTML-Editor erstellt und mit der FTP-Software meines Anbieters hochgeladen. Die Internetseite wird auf meinem Computer vollständig angezeigt, aber wenn ich sie mit einem anderen Computer öffnen möchte, sind an Stelle der Bilder und Banner nur rote Kreuze.
Wenn Sie Bilder in einer Webseite einfügen, werden nicht die Bilder selbst, sondern nur Links zu den Bildern eingetragen. Schauen Sie sich den Quelltext Ihrer Webseite an und suchen Sie nach Verknüpfungen, die mit
<IMG SRC=...
beginnen. Steht hier eine komplette Pfadangabe (also "C:\Dokumente und Einstellungen\..." o.ä.), dann können Sie das Bild von Ihrem PC aus sehen, aber wenn Ihre Webseite auf einem anderen Rechner aufgerufen wird, dann kann dieser PC die Bilder natürlich nicht finden, da sie nicht auf dessen Festplatte vorhanden sind.
Ändern Sie die absoluten Pfadangaben in relative - am einfachsten ist es, die Bilder befinden sich im gleichen Verzeichnis wie die HTML-Dateien, dann brauchen Sie nur den Dateinamen anzugeben. Oder Sie erstellen ein Unterverzeichnis "bilder" und legen darin alle Bilder ab. Als relative Pfadangabe tragen Sie dann folgendes ein:
<IMG SRC="bilder/dateiname.jpg" ...>
Nun müssen Sie die Bilder noch via FTP zu den Webseiten hochladen - wenn Sie das Unterverzeichnis "Bilder" erstellt haben, laden Sie das gesamte Verzeichnis hoch.
Die Bilder sollten nun auch online verfügbar sein.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.