Tipps & Tricks 01.12.1999, 17:00 Uhr

Rotes X statt Internet-Bild

Wenn ich mit dem Internet Explorer eine Homepage aus dem Web auf meiner Festplatte speichere, werden deren Bilder beim späteren Offline-Betrachten nicht angezeigt, stattdessen steht ein rotes X. Wie kann ich meine Einstellungen ändern, damit Bilder auch offline angezeigt werden?
Das bietet Ihnen leider zurzeit weder der Internet Explorer noch der Netscape Navigator. Der Grund dafür ist einfach: Beim Abspeichern einer Internet-Seite mit Datei/Speichern unter wird zwar die HTML-Datei abgesichert, die der Browser aus dem Web geladen hat. Die Bilder dieser Seite werden aber vom Code der Seite nur angefordert und befinden sich eventuell an einem ganz anderen Ort der Website. Beim Speichern werden diese Bilddateien nicht mit auf Ihre Festplatte kopiert. Daher kann der Browser nur Leerstellen für die Bilder anzeigen. Erst die neue Version 5 des Internet Explorers bietet die Möglichkeit, eine Webseite mitsamt allen darauf verwendeten Elementen zu sichern. Sie finden den IE 5 auf unserer Shareware-CD-ROM. Es gibt jedoch eine ganze Menge sogenannter Offline-Browser, die voll funktionierende Kopien von Internetsites auf der Festplatte erstellen können - inklusive Bildern und anderer Dateien, auf die innerhalb der Seiten verwiesen wird. Ein gutes Beispiel ist Teleport Pro (ebenfalls auf der Shareware-CD-ROM). Mit diesem Programm lassen sich auch gezielt bestimmte Dateien, etwa Bilder und Grafiken, von einer Website kopieren. Bei Bedarf vergleicht Teleport die lokale mit der Web-Version regelmässig und lädt die Dateien erneut, die sich verändert haben.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.