Tipps & Tricks 14.10.2016, 09:04 Uhr

WLAN per Konsole (de-)aktivieren

Manchmal streikt das WLAN-Modul. Dann hilft die Konsole weiter.
Wenn Sie das WLAN-Modul unter Windows deaktivieren wollen, geht das natürlich in der Systemsteuerung. Aber auch über die Konsole ist es möglich.
Das WLAN-Modul lässt sich über die Konsole deaktivieren
  1. Tippen Sie den Begriff CMD in die Cortana-Suchleiste ein. 
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis und wählen Sie den Punkt Als Administrator ausführen.
  3. Um zu sehen, wie die zu deaktivierende Schnittstelle genau heisst, tippen Sie folgende Parameter in die Kommandozeile: netsh interface show interface
  4. Unter Schnittstellenname finden Sie das Gesuchte. Tippen Sie nun folgende Parameter ein, um das Modul zu deaktivieren: netsh interface set interface NAME disabled
  5. Um das Modul wieder zu aktivieren, tippen Sie Folgendes ein: netsh interface set interface NAME enabled
Hinweis: NAME muss durch die Bezeichnung Ihres WLAN-Moduls ersetzt werden, die Sie unter Punkt 3 herausgefunden haben. 



Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
17.10.2016
Hallo hhofmann – und willkommen im PCtipp-Forum! Ich könnte mir vorstellen, dass das für Batch-Files nützlich wäre: eins zum Ausschalten, eins zum Einschalten – und die dann in der Taskleiste verknüpfen. Wer das häufig braucht, für den geht das auf diese Weise vielleicht schneller als über die Windows-eigenen Menüs. Herzliche Grüsse Gaby