WhatsApp 03.02.2021, 11:42 Uhr

WhatsApp: So schützen Sie Ihre Chats vor fremden Einblicken

WhatsApp bietet als zusätzliche Schutzmassnahme die biometrische Identifikation an – die Gesichtserkennung. So gehts beim iPhone.
(Quelle: PCtipp.ch )
Derzeit steht WhatsApp wegen der (temporär ausgesetzten, aber dennoch feststehenden) Änderung seiner AGB in der Kritik. Daran ändert zwar dieser Trick nichts, aber immerhin können Sie Ihre WhatsApp-Chats besser vor unerwünschten Einblicken an Ihrem Gerät schützen – mit der Gesichtserkennung Face ID.
  1. Öffnen Sie WhatsApp und danach die Einstellungen.
  2. Wählen Sie nun den Punkt Account.
  3. Danach tippen Sie auf Datenschutz, danach auf Bildschirmsperre.
  4. Aktivieren Sie den Punkt Face ID erforderlich und stellen Sie den Zeitrahmen nach eigenem Gutdünken ein.



Kommentare

Avatar
malamba
03.02.2021
und was genau ist unter "Face ID" zu verstehen?

Avatar
kukati64
07.02.2021
Gesichts Identität Erkennung.

Avatar
POGO 1104
07.02.2021
Face-ID ist eine Funktion bei Geräten der Apfel-Fraktion. Wurde leider im Bericht von @Florian Bodoky nur "versteckt" erwähnt. Bei Geräten der Android Fraktion ist alternativ der Fingerprint Schutz möglich. Das hätte man im redaktionellen Bericht auch erwähnt werden dürfen 😉....