Schöner fensterln 30.05.2020, 11:00 Uhr

Mac-Tipp: hintere Fenster verschieben

Nicht jedes Fenster, das Sie verschieben, sollte sich gleich in den Vordergrund drängen.
Manchmal stehen sich Fenster gegenseitig auf die Füsse
(Quelle: PCtipp.ch)
Fenster stapeln sich, das gehört irgendwie zu ihrem Job. Und wenn Sie eines davon anklicken, wird es sofort in den Vordergrund geholt, inklusive der zugehörigen Anwendung.
Wenn Sie jedoch ein Fenster nicht brauchen, sondern nur aus dem Weg schaffen möchten, um die Sicht zu verbessern, kann dieses Verhalten hinderlich sein. Die Lösung ist einfach: Halten Sie die Command-Taste gedrückt, während Sie ein Fenster verschieben. Das Fenster bleibt dabei innerhalb seiner Hierarchie, wird also nicht in den Vordergrund geholt.
Tipp im Tipp: Wenn bei Ihnen ein Fensterchaos wie im Bild oben herrscht, gibt es einen einfachen Kniff: Statt ein Fenster mit dem Kurzbefehl Command+W zu schliessen, verwenden Sie Command+Option+W. So werden alle Fenster auf einmal geschlossen. Das funktioniert nicht nur im Finder, sondern auch in vielen anderen Programmen.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.