Namensänderung 10.05.2021, 01:43 Uhr

Mac-Tipp: neuer Name im Netz

Wenn Ihr Mac im Netzwerk als «Markus’s MacBook Pro (2)» erscheint, wirkt das ein wenig ungelenk. Doch der Name ist schnell geändert.
Jedes Gerät braucht im Netzwerk einen Namen
(Quelle: PCtipp.ch )
Jeder Mac gibt sich im Netzwerk mit seinem Namen zu erkennen. Wenn der Benutzer «Rolf» heisst und es sich beim Gerät um ein MacBook Air handelt, dann nennt sich der Mac eigenmächtig Rolfs MacBook Air. Wenn Sie Ihr Gerät ganz pragmatisch «Air» nennen, dann lautet die Bezeichnung Airs MacBook Air. Und wenn der Name im Netzwerk während einer Neuinstallation noch nicht freigeben wurde, dann kommt es zur Nummerierung, wie zum Beispiel Marias iMac (2).
Aber eigentlich ist es ja völlig egal, warum ein Name nicht gefällt, denn er kann jederzeit mit wenigen Klicks geändert werden. Öffnen Sie die Systemeinstellung «Freigaben»:
Die Freigaben definieren auch den Namen im Netzwerk
Quelle: PCtipp.ch
Legen Sie den gewünschten Namen fest, wie er im Netz angezeigt werden soll:
Der Name erscheint erst, wenn wenigstens eine Freigabe aktiv ist
Quelle: PCtipp.ch
Fertig. Diese Bezeichnung lässt sich immer ändern und wird nahezu sofort wirksam, auch ohne Neustart.
Allerdings taucht der Mac erst dann im Netzwerk auf, nachdem Sie mindestens eine Freigabe auf der linken Seite aktiviert haben. Denn ein Mac, der anderen nichts zu bieten hat, muss auch nicht erwähnt werden; das schadet in grösseren Umgebungen nur der Übersicht.


Kommentare

Avatar
stebra
11.05.2021
Wieso erhalten meine Macs immer neue Nummern zu den von mir vergebenen Namen? "MacBookAir (7345)", "MacMini (34782)". Begonnen hat alles einmal mit (1). Nun heisst es immer wieder "Name wird schon verwendet" und die Nummer wird heraufgezählt. Es hängt sicher daran, dass 3 Macs in Gebrauch sind, alle mit mehreren Benutzerkonten, die von allen Familienmitgliedern genutzt werden. Doch wie kann man das abstellen?