Ordner unter sich 19.07.2021, 00:01 Uhr

Mac-Tipp: Ordner oben anzeigen

Ordner sind bedeutsam. Wenn sie in der Liste ganz oben stehen, werden wichtige Dinge schneller gefunden.
Diese Darstellung ist eine Sache der Einstellung
(Quelle: PCtipp.ch)
Ab Werk ist der Finder von macOS so eingestellt, dass in der Listendarstellung Dateien und Ordner gleichberechtigt behandelt werden. Wird die Liste nach Namen sortiert, gilt diese Regelung ungeachtet der Art des Objekts.
Das sieht ja aus wie nach einem Kindergeburtstag
Quelle: PCtipp.ch
Allerdings gibt es wie unter Windows die Möglichkeit, Ordner bevorzugt zu behandeln, indem sie in der Liste immer ganz oben stehen:
So kommen die Ordner ganz nach oben
Quelle: PCtipp.ch
Rufen Sie im Menü Finder den Befehl Einstellungen auf. Wechseln Sie in den Bereich Erweitert und markieren Sie unter Ordner oben anzeigen die Option Beim Sortieren nach Namen in Fenstern:
Jetzt herrscht Ordnung
Quelle: PCtipp.ch
Und schon ist die neue Hackordnung eingeführt. Diese Einstellung gilt automatisch für alle Fenster.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.