Tipps & Tricks 22.05.2001, 07:15 Uhr

Datei Outlook.pst plötzlich 480 MB gross

Die Datei outlook.pst im Windows Verzeichnis hat plötzlich eine Grösse von über 480 MB angenommen, was viel Harddisk-Platz verschwendet. Wie können wir diese Datei verkleinern?
In der Datei outlook.pst speichert Outlook ein- und ausgehende Post sowie weitere Informationen wie Kontakt- und Account-Informationen. Die Grösse wird dabei hauptsächlich durch die Datei-Anhänge der E-Mails bestimmt. Um die Datei zu verkleinern gibt es in Outlook die Möglichkeit, die Datei zu komprimieren. Am meisten Platz wird aber gespart, wenn die Mails vorher nach Grösse sortiert, und von den grossen Brocken die nicht mehr benötigten gelöscht werden. Es reicht natürlich auch, nur die platzfressenden Anhänge zu entfernen. In der Regel sind von den gesendeten Dateien ja Kopien auf der Festplatte vorhanden. Auch die empfangenen Dokumente werden üblicherweise sofort in einem Ordner abgelegt, so dass auch sie aus der E-Mail gelöscht werden können.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.