Tipps & Tricks 26.08.2003, 08:30 Uhr

Makros können nicht aktiviert werden, da die Abfrage nicht erscheint

Auf meinem PC habe ich neu XP installiert. Des Weiteren arbeite ich mit Office 2000. Nun habe ich von einem Lieferanten ein Excel-Programm, das mich bei der alten Programmversion immer fragte, ob ich die Makros aktivieren oder deaktivieren möchte. Ich musste dann die Makros aktivieren, da es sich um ein Leasingkalkulationsprogramm handelt. Seit ich Office XP habe, kommt diese Abfrage nicht mehr und ich kann die Makros nicht aktivieren. Auch funktioniert es nicht, wenn ich im Menue «Extras/Makro/Ausführen» anwähle. Haben Sie mir einen Tipp, wie ich das Problem lösen kann?
Grundsätzlich müsste die Makro-Abfrage eigentlich kommen, wenn Sie die richtige Sicherheitsstufe eingestellt haben. Diese muss mindestens auf MITTEL eingestellt sein, damit die Abfrage erscheint. Ist diese Stufe auf NIEDRIG eingestellt, werden die Makros automatisch und ohne vorherige Abfrage AKTIVIERT und zwar in allen Excel-Dateien die Sie öffnen.
Ab Office 2000 gibt es die Möglichkeit, die Dateien mit einer digitalen Signatur zu versehen. Dies wird im VBA-Editor unter EXTRAS/DIGITALE SIGNATUR gemacht.
Um eine Datei digital zu signieren muss erst ein "eigenes digitales Zertifikat" erstellt werden. Wie das geht, wird ausführlich in der Excel-Hilfe beschrieben.
Wenn Sie nun eine solche digital signierte Datei erhalten, wird nur noch beim ersten Öffnen eine Abfrage ausgegeben. Excel merkt sich dann Ihre Antwort für jedes spätere Öffnen.
Wie gesagt, eine solche Signatur zu erstellen ist erst bei Dateien ab Office 2000 möglich. Wenn eine so signierte Datei in einer früheren Excel-Version geöffnet wird, zeigt das Zertifikat keine Wirkung. Sie erhalten die ganz normale Abfrage betreffend Makros aktivieren/deaktivieren.
Wenn die Makros nicht aktiviert sind, können sie auch nicht über den Menüpunkt EXTRA/MAKROS ausgeführt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.