Tipps & Tricks 07.08.2014, 06:00 Uhr

Outlook 2013: Von IMAP auf POP3 ändern - oder umgekehrt

Meistens ist der Weg zwar der Umgekehrte, aber auch das kommt vor: Wie wechselt man sein via IMAP verwaltetes Konto wieder zurück zu POP3? Wie verhindern Sie, dass das IMAP-Konto die Mails nach wie vor «abholt»?
Lösung: Heute ist zwar eher der umgekehrte Weg üblich, weil die meisten Anwender ihre Mails auf mehreren Geräten bearbeiten. Hier hat IMAP den entscheidenden Vorteil, dass Sie stets auf allen Geräten denselben Mailbestand haben. POP3 hingegen holt die Mails ab - und löscht sie dann sofort oder nach einer selbst festlegbaren Zeit vom Server. Das Vorgehen funktioniert aber sinngemäss auch in umgekehrter Richtung - also beim Wechsel von POP3 nach IMAP.
Sie können kein in Outlook eingerichtetes IMAP-Konto einfach zu einem POP3-Konto ändern. Auch umgekehrt klappt das nicht. Sie müssen deshalb Ihr Mailkonto in Outlook ein zweites mal einrichten. Fast am Anfang des Einrichtungsassistenten legen Sie fest, ob es sich um ein POP- oder IMAP-Konto handelt. Greifen Sie in diesem Fall zu POP bzw. POP3. Geben Sie beim Posteingangs- und Postausgangsserver nun jene ein, die Ihr Mailprovider für die Verwaltung der Mails via POP3 angibt.
Am Schluss holen Sie (nur im POP3-Konto) nun erstmals alle Mails ab. Falls Sie mögen, verschieben Sie noch jene, die jetzt nicht im POP3-Konto angekommen sind, aus dem alten Konto ins neue. Das dürften besonders jene sein, die Sie verschickt haben. Die werden mit POP3 nämlich nicht mitsynchronisiert. 
Das nicht mehr benötigte Konto können Sie danach löschen. Wichtig: Stellen Sie aber vorher durch Blick in alle Ordner sicher, dass Sie keine Objekte umzuziehen vergessen haben. Falls Sie im zu löschenden Outlook-Konto Kalendereinträge, Aufgaben oder Kontakte haben, verschieben Sie die ebenfalls. Falls Sie es jetzt noch nicht löschen wollen, können Sie es zumindest deaktivieren: Öffnen Sie das Menü Senden/Empfangen und gehen Sie zu Senden/Empfangen-Gruppen. Gehen Sie zu Neu und geben der neuen «Gruppe» einen Namen. 
Senden/Empfangen-Gruppen definieren und bearbeiten
Bearbeiten Sie nun die Senden/Empfangen-Gruppen. Nehmen Sie in die neue Gruppe nur jenes Konto (oder mehrere) auf, in welchem Sie sich ein Abholen/Senden von Mails wünschen. Aktivieren Sie die Häkchen entsprechend. Bearbeiten Sie auch die alte Gruppe, in welcher Sie nur noch das alte IMAP-Konto behalten und deaktivieren Sie dort die Optionen für «Nachrichten empfangen» sowie bei «Nachrichten senden».
[4.3.2016: Kalender-, Kontakt- und Aufgabeneinträge explizit noch erwähnt.] (PCtipp-Forum)



Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
04.03.2016
Hallo renaiolo Merci für den Input! Es ging im Artikel eigentlich nur um E-Mail. Aber Du dürftest Recht haben. Ich werds noch ergänzen. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
POGO 1104
04.03.2016
@Renaiolo, POP3/IMAP hat nur mit Email Postfächern zu tun. Kalender und oder Kontakte hat nichts mit POP3/IMAP zu tun. Im Fall Outlook ist jedoch alles in derselben outlook.pst Datei gespeichert. Solange man diese nicht löscht, bleiben Termine und Kontakte erhalten. Gruess, POGO 1104

Avatar
renaiolo
04.03.2016
Nun gut, dann stellen sich weitere Fragen im Zusammenhang mit einem vollzogenen Wechsel vom POP3 zu IMAP: Für jedes Mail-Profil (ich habe deren 3) wird eine neue Datendatei *.ost-Datei. Diese wird automatisch abgelegt im Verzeichnis "C:\Users\Name\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook". Soweit ich festgestellt habe, kann der Speicherort NICHT beeinflusst werden. Jedenfalls steht die für POP3-Mailkonti vorgesehene Auswahl "Ordner wechseln" in den "Kontoeinstellungen/E-Mail" NICHT zur Verfügung. Ich habe den Speicherort der pst-Datei aus logistischen Gründen in einer anderen Partition abgelegt. Genau dies möchte ich auch für die *.ost-Dateien. Wie geht das? Und für jedes dieser 3 Mailkonti wird in Outlook (2016/365) links ein separater Teil (Ordner, Unterordner) erstellt. Ich finde das nicht gerade übersichtlich, zumal ich halt bislang alles in einem Profilordner abgelegt hatte. Betreffend KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN müsste es also so sein, dass die Dateiablage wir bisher in einer (bestehenden) *.pst-Datei abgelegt sind. Das ist wohl auch der Grund dafür, diesen Profilordner keinesfalls zu löschen - falls dies überhaupt geht. Gelöscht werden können die Unterordner wie z. B. Posteingang, nachdem deren Inhalte vorher aber in die IMAP-Ordner verschoben worden sind(!). Falls ich alles richtig verstanden habe, sind dann am Beispiel von 3 Mailkonti in Outlook links 4 Ordnerebenen geöffnet. Falls sich diese nicht zusammenlegen lassen, nicht gerade der Übersichtlichkeit dienend. Oder liessen sich die in KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN enthaltenen Daten exportieren resp. in einen der IMAP-Ordner importieren? Danke für Eure Meinungen! Herzliche Grüsse, Renaiolo

Avatar
POGO 1104
04.03.2016
Und für jedes dieser 3 Mailkonti wird in Outlook (2016/365) links ein separater Teil (Ordner, Unterordner) erstellt. Ich finde das nicht gerade übersichtlich,Richtig, pro Mailkonto wird links eine eigene Struktur angelegt, weil pro Mailkonto gibts ja die entsprechenden IMAP Fächer. Der Übersichtlichkeit halber kannst du ja oben links Favoriten anlegen der wichtigsten Fächer (Eingang/Gesendete pro Konto) - hab ich auch so gemacht - funktioniert Betreffend KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN müsste es also so sein, dass die Dateiablage wir bisher in einer (bestehenden) *.pst-Datei abgelegt sind. Das ist wohl auch der Grund dafür, diesen Profilordner keinesfalls zu löschen - falls dies überhaupt geht. Gelöscht werden können die Unterordner wie z. B. Posteingang, nachdem deren Inhalte vorher aber in die IMAP-Ordner verschoben worden sind(!).Richtig! Falls ich alles richtig verstanden habe, sind dann am Beispiel von 3 Mailkonti in Outlook links 4 Ordnerebenen geöffnet. Falls sich diese nicht zusammenlegen lassen, nicht gerade der Übersichtlichkeit dienend.Wie gesagt, Übersichtlichkeit kannst du mit Favoriten schaffen Oder liessen sich die in KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN enthaltenen Daten exportieren resp. in einen der IMAP-Ordner importieren?Wie früher schonmal gesagt: KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN hat nichts mit IMAP zu tun. IMAP ist nur für Email-Fächer. Wenn du die ensprechenden Favoriten der wichtigsten Mailfacäher angelegt hast, kannst du die strukturen zusammenklappen. Dann sollte die Auswahl links doch sehr übersichtlich sein Gruess, POGO 1104

Avatar
renaiolo
04.03.2016
Herzliches Dankeschön POGO 1104. Das war jetzt wirklich fachkundig, und ich habs begriffen. Nur noch die Frage betr. KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN: in der *.pst-Datei sind dann also keine Maildaten mehr enthalten, und die entsprechenden LEEREN Ordner (Posteingang, usw.) können gelöscht werden. Lediglich der Hauptordner verbleibt, weil dieser eben die Daten KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN enthält, selbstredend auch OUTLOOK HEUTE (welche ich Startansicht eingerichtet habe). Danke nochmals für eine kurze Bestätigung. HG, Renaiolo

Avatar
POGO 1104
04.03.2016
....Nur noch die Frage betr. KALENDER/KONTAKTE/AUFGABEN: in der *.pst-Datei sind dann also keine Maildaten mehr enthalten, und die entsprechenden LEEREN Ordner (Posteingang, usw.) können gelöscht werden....Richtig. In der Outlook.pst sind dann nur noch die Kalender/Kontakte/Aufgaben, wenn kein POP3 mehr verwendet wird, und wenn alle ehemaligen POP3 Mailelemente gelöscht sind.

Avatar
renaiolo
04.03.2016
Für jedes Mail-Profil (ich habe deren 3) wird eine neue Datendatei *.ost-Datei. Diese wird automatisch abgelegt im Verzeichnis "C:\Users\Name\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook". Soweit ich festgestellt habe, kann der Speicherort NICHT beeinflusst werden. Jedenfalls steht die für POP3-Mailkonti vorgesehene Auswahl "Ordner wechseln" in den "Kontoeinstellungen/E-Mail" NICHT zur Verfügung. Ich habe den Speicherort der pst-Datei aus logistischen Gründen in einer anderen Partition abgelegt. Genau dies möchte ich auch für die *.ost-Dateien. Wie geht das? Nochmals eine ungeklärte Frage, wie der Speicherort für die *.ost-Dateien beeinflusst werden kann... Besten Dank, Renaiolo

Avatar
POGO 1104
04.03.2016
http://answers.microsoft.com/de-de/office/forum/office_2016-outlook/ost-datei-outlook-2016-in-eigenem-datenordner/d90aa605-20ac-4dc3-81eb-7f276113cbf4?auth=1 https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/f12609aa-14f9-4aeb-b306-90ab204cece7/aus-der-technet-hotline-ostdatei-eines-imap-kontos-verschieben?forum=office_generalde

Avatar
renaiolo
06.03.2016
https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/f12609aa-14f9-4aeb-b306-90ab204cece7/aus-der-technet-hotline-ostdatei-eines-imap-kontos-verschieben?forum=office_generalde Danke POGO für diese wirkungsvolle Hilfe! Ich bin nach diesem Beitrag vorgegangen, und es hat geklappt.