Tipps & Tricks 15.03.2000, 00:00 Uhr

Outlook-Datei (MAILBOX.PST) verschieben

Wie kann ich die Voreinstellung von Outlook «Persönliche Ordner» von jetzt C:\Windows\LocalSettings\Anwenderdaten\Microsoft\Outloock\mailbox.pst ändern? Alle meine bisherigen Versuche sind fehlgeschlagen. Zwecks besserem Backup möchte ich alle meine eigenen Daten auf der Festplatte E: speichern.
Ihre Absicht, System und Daten sauber zu trennen, ist überaus vernünftig! Gehen Sie so vor:
Stellen Sie sicher, dass Outlook geschlossen ist. Verschieben Sie dann die Datei MAILBOX.PST an den Ort auf Laufwerk E:, wo Sie sie in Zukunft haben möchten (Sie können sie auch erst dorthin kopieren und anschliessend im Ursprungs-Ordner löschen). Wenn Sie nun Outlook das nächste Mal starten, wird es die Datei nicht am ursprünglichen Ort vorfinden. Dies wird Outlook veranlassen, ein Dialogfenster anzuzeigen. In diesem wird Ihnen mitgeteilt, dass Outlook keine bestehende PST-Datei vorgefunden hat und wird Sie fragen, ob Sie eine neue erstellen möchten.
Sie möchten natürlich in diesem Fall keine neue Datei erstellen, da Sie schon eine PST-Datei haben. Zeigen Sie Outlook den neuen Speicher-Ort, indem Sie sich zur bereits vorhandenen (verschobenen) Datei am neuen Ort durchklicken. Bestätigen Sie Ihre Wahl mit "OK". Outlook wird nun sofort starten und die verschobene Datei weiterverwenden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.