Tipps & Tricks 25.09.2002, 09:15 Uhr

Vorlagen im Excel und Grafiken in Kopf- oder Fusszeilen

Wie und wo kann ich im Excel eine benutzerdefinierte Kopzeile so speichern, dass sie bei neuen Dokumenten nicht jedesmal neu eingegeben werden muss bzw. auch auf andere Rechner exportiert und eingebunden werden kann (z.B. in einem Netzwerk)? Wie kann eine Grafik in die Kopfzeile eingebunden werden?
Um benutzerdefinierte Einstellungen in einer Excel-Arbeitsmappe für alle neuen Arbeitsmappen zu übernehmen, legen Sie eine Vorlage an (Dateiendung XLT statt XLS), und diese Vorlage legen Sie in das Verzeichnis XLStart. Analog wie bei Word werden dann alle Einstellungen der Vorlage für neue Arbeitsmappen übernommen. Wie genau das funktioniert, können Sie im PCtip-Artikel "Excel-Vorlagen" (Ausgabe 10/2001) nachlesen. Im PCtip-Archiv ist der Artikel als PDF downloadbar. [1]
Grafiken können nicht in Kopf- oder Fusszeilen eingebunden werden. Wenn Sie eine Grafik auf jeder Druckseite verwenden möchten, müssen Sie mit Drucktiteln arbeiten. Das sind Zeilen- oder Spaltenbeschriftungen, die an der linken Seite oder am oberen Rand jeder Seite eines gedruckten Tabellenblatts gedruckt werden. Klicken Sie hierfür im Menü "Datei" auf "Seite einrichten" und dann auf die Registerkarte "Tabelle". Unter "Wiederholungszeilen oben" können Sie die Zeile angeben, die auf jeder Seite wiederholt, also ausgedruckt werden soll. Befindet sich in dieser Zeile eine Grafik, dann wird diese Grafik auf jeder Seite ausgedruckt. Analog gehen Sie vor, wenn Sie Wiederholungsspalten einrichten wollen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.