Ist eh viel praktischer 09.04.2021, 07:30 Uhr

Outlook: Menüband-Reiter «Suchen» zurückbekommen

Seit Outlook in der Titelleiste ein Suchfeld erhalten hat, kriegen Sie den früher hierfür zuständigen Menüband-Reiter «Suchen» kaum mehr zu sehen. Wollen Sie ihn zurück? Das klappt mit einem kleinen Trick.
Diesen Reiter «Suchen» bekommen Sie standardmässig nicht mehr oft zu sehen. Blenden Sie ihn wieder dauerhaft ein
(Quelle: PCtipp.ch )
In früheren Outlook-Versionen gehörte der Reiter Suchen zur Standardausrüstung des Menübandes. Als Microsoft letztes Jahr bei einem Update das Suchfeld in die Titelleiste gesteckt hat, nahmen deren Entwickler dies auch gleich zum Anlass, den viel übersichtlicheren und informativeren Reiter Suchen auszublenden. Der erscheint nur noch, wenn Sie ins Suchfeld in der Titelleiste klicken. Und er verschwindet leider allzu schnell wieder.
Lösung: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Reiter in Ihrem Outlook-Menüband. Im Kontextmenü gehts zu Menüband anpassen.
In der linken Spalte wählen Sie oben bei Befehle auswählen den Eintrag Alle Registerkarten. Scrollen Sie zu Suchtools und klicken Sie jenes an. In der rechten Spalte wählen Sie oben Hauptregisterkarten. Klicken Sie den angehakten Eintrag Ansicht an (sodass er aber angehakt bleibt). Indem Sie ihn aber hier markieren, weiss Outlook, wo es jetzt gleich mit dem Suchen-Reiter hin soll, nämlich genau hinter Ansicht, wo er früher war. Klicken Sie nun zwischen den beiden Spalten auf Hinzufügen und auf OK.
So fügen Sie die Registerkarte Suchen wieder dauerhaft im Menüband ein
Quelle: PCtipp.ch
Schon ist der Reiter Suchen wieder dauerhaft verfügbar.



Kommentare

Avatar
Coquin
09.04.2021
Vielen Dank Gaby, Sie haben für mich meist hervorragende Tipps (ausgenommen es sind Dinge, die ich nicht benötige oder besitze). Freundliche Grüsse und ein schönes Wochenende