Tipps & Tricks 14.01.2022, 07:45 Uhr

Zonen mit dem Neato D10 erstellen und nur diese putzen lassen

Wenn der Roboter nur die Küche putzen soll, kann man eine Zone erstellen und den D10 ausschliesslich dorthin schicken. Wenn man weiss, wie.
Sie können die Zonen nach Wunsch umbenennen
(Quelle: Screenshots/PCtipp.ch)
Den Staubsaugroboter Neato D10 nur in bestimmten Räumen putzen zu lassen, ist in der MyNeato-App etwas umständlich zu bewerkstelligen, aber es ist möglich.
  1. Gehen Sie in der MyNeato-App zur Registerkarte Meine Karten.
  2. Tippen Sie auf Ihre Karte.
  3. Tippen Sie auf das Bleistift-Symbol (Bearbeiten).
  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche Zone hinzufügen.
  5. Bei den Zonen-Details (Soll der Roboter diese Zone reinigen?) müssen Sie nun von Nein auf Ja wechseln.
  6. Bei Zonen-Name können Sie den Namen des Raums, wie Küche oder Bad, auswählen.
  7. Tippen Sie auf Weiter.
  8. Den Zonennamen können Sie auch personalisieren und anschliessend auf Speichern tippen.
  9. Ändern Sie nun die Grösse der grünen Zone und ziehen Sie sie zum gewünschten Raum.
  10. Um eine Zone zu speichern, tippen Sie oben auf den Zurück-Pfeil.
  11. Weiter unten kann man den Reinigungsmodus definieren (Eco, Turbo, Max).
  12. Nachdem Sie eine Zone oder mehrere Zonen erstellt haben, müssen Sie zur Registerkarte Home (das Haus-Symbol) wechseln. Oben sehen Sie Ihre Karte, welche die gerade erstellte(n) Zone(n) zeigen sollte.
  13. Tippen Sie auf die Zone, die Sie gereinigt haben möchten (z.B. «Chuchi»).
  14. Nun erscheint unterhalb der Karte eine Start-Schaltfläche. Tippen Sie darauf und der Neato D10 wird dorthin fahren und die Zone putzen.
Hinweis 1: Wenn Sie eine neue Kartenversion auswählen, gehen leider sämtliche Zonen verloren und müssen neu erstellt werden! Erst nachdem Sie zwei Zonen erstellt haben, hat dies Auswirkungen auf die Routinen. Nun erhalten Sie zusätzlich die Option «Gesamte Karte reinigen». Wenn Sie dort den Schieberegeler deaktivieren, sehen Sie die Karte und können Zonen eine Routine zuweisen (allerdings nur einer Zone aufs Mal).
Hinweis 2: Zonen können nur erstellt werden, wenn der Roboter nicht in Betrieb ist. Dies wurde mit einem iPhone 13 Pro (iOS 15.2), der iOS-MyNeato-App-Version 1.2.18 und der Roboter-Firmware 1.5.6-1622 durchgeführt.

Der Test des Neato D10 erscheint demnächst auf pctipp.ch.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.