Tipps & Tricks 21.08.2008, 16:17 Uhr

Dell-Fehler: «Battery cannot be identified»

Problem: Mein Dell Inspiron 1501 ist normalerweise am Strom angeschlossen. Gestern lief er ausnahmsweise über die Batterie. Seither sehe ich beim Start folgende Meldung: «Warning. The battery cannot be identified. This system will be unable to charge». Die Batterie lässt sich jedoch bestens laden. Der Dell-Support wollte mir natürlich gleich eine neue Batterie verkaufen. Oder hat mir jemand einen Tipp?
Lösung: Das scheint ein relativ verbreitetes Leiden der Inspiron-Notebooks zu sein. Laut der zugehörigen Beschreibung sollte ein BIOS-Update das Problem lösen: «Issue Fixed: 1. Fixed erroneous Bad Battery message during post.»
Bei diesen Geräten ist ein BIOS-Update keine Hexerei mehr. Melden Sie sich unter Windows mit einem Administrator-Konto an. Laden Sie die BIOS-Update-Datei herunter und speichern Sie sie z.B. auf Ihrem Desktop.
Wichtig: Falls Sie dasselbe Problem mit einem anderen Dell-Notebook haben, müssen Sie auf der Dell-Download-Seite Ihr eigenes Modell auswählen.
Der Vorgang ist einfach: Schliessen Sie alle Programme und doppelklicken Sie die heruntergeladene Datei Win1501263.EXE. Das «Dell Flash»-Fenster erscheint. Darin klicken Sie auf die «Continue»-Schaltfläche («fortsetzen»). Es erscheint eine Meldung wie: «Pressing OK will close all applications, shut down Windows, Flash the BIOS, then reboot». Klicken Sie auf OK, dann wird Windows automatisch heruntergefahren, das BIOS mit der neuen Version überschrieben, dann startet Windows startet neu. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.