Tipps & Tricks 06.09.2016, 10:18 Uhr

Windows 10 friert beim Login ein: Patch unterwegs

Seit dem Anniversary Update werden einige User von einem plötzlichen Einfrieren des Login-Bildschirms geplagt. Nach zwei Wochen kommt von Microsoft endlich eine Lösung.
Falls bei Ihnen nach dem Anniversary Update auf einmal der Anmeldebildschirm einfriert, dürften Sie mit der Angelegenheit nicht alleine sein. Bereits Anfang August entbrannten auf Reddit 600 Kommentare lange Diskussions-Threads. Gemäss dem Microsoft-Forum soll der Freeze vor allem auf Systemen auftreten, bei denen Apps auf dem primären Speicher und App-Daten auf einem separaten Laufwerk gespeichert werden. Microsoft hat nun PCWorld zufolge einen Patch bereitgestellt, der sich automatisch installiert, wenn sich der Rechner bereits auf dem Anniversary Update (Build 1607) befindet. Das Einfrierproblem soll offenbar auftreten, wenn das Anniversary Update via Windows Update installiert wurde. Bei einer manuellen Installation über das Media Creation Tool oder über den Windows-Update-Assistenten soll sich der Nerv-Bug nicht bemerkbar machen.
Usern, die bereits wegen des Freeze Bugs Windows 10 deinstalliert haben, rät Microsoft zu seinem Windows-Update-Assistenten, den man auf dieser Download-Seite erhält. 

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.