Tipps & Tricks 11.08.2002, 19:30 Uhr

Norton und Windows 95

Vor längerer Zeit habe ich auf meinem PC (Win95) Norton AntiVirus installiert. Es hat bis jetzt keine Probleme gegeben. Jetzt steht in der Taskleiste: «Auto Protect ist deaktiviert». Wenn ich den PC starte, erscheint in rotem Feld folgende Fehlermeldung: «Fehler beim Initialisieren der Datendateien für die Engine für Virusprüfung». Was heisst das? Ich habe daraufhin das Programm deinstalliert und neu installiert. Leider ohne Erfolg.
Wenn Sie einen Virenscanner kaufen, dann erwerben Sie damit eigentlich kein Programm, sondern ein Konzept oder einen Dienst, den Sie für eine gewisse Zeit (meist ein Jahr) nutzen können. Nach Ablauf dieser Lizenz können Sie vielleicht noch ein paar Monate lang Updates der Virendefinitionen herunterladen, aber mit Updates der Scan-Engine oder sogar der Programm-Version ist meist Schluss. Sowohl die Programm-Version als auch die Scan-Engine haben sich bei Norton Antivirus weiter entwickelt.
Vielleicht rühren die Probleme daher, dass Ihre Norton-Version mit Updates, die Sie installiert haben, nicht mehr zurecht kommt oder dass diese Lizenz abgelaufen ist. Das Problem ist aber, dass die aktuelle Version (Norton AntiVirus 2002) nicht mehr unter Windows 95 läuft.
Steigen Sie am besten auf das Produkt eines Herstellers um, der Windows 95 noch unterstützt und deinstallieren Sie Norton AntiVirus.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.