Tipps & Tricks 25.08.2009, 10:02 Uhr

Outlook 2007: OE-Adressen importieren

Problem: Ich habe bisher mit Outlook Express 6 (Windows XP) gearbeitet und möchte nun unter Windows Vista die Adressen in Outlook 2007 importieren. Irgendwie finde ich aber den passenden Befehl nicht. Wer kann mir dabei helfen?
Lösung: Wenn Sie Windows Vista haben, sollte sich auch Windows Mail auf Ihrem Rechner befinden. Öffnen Sie auf dem alten Rechner (Windows XP) diesen Ordner:
C:\Dokumente und Einstellungen\«IhrName»\Anwendungsdaten\Microsoft\Address Book
Statt «IhrName» steht der Name Ihres Windows-Benutzerkontos. Hier finden Sie die Adressbuchdatei, die nach dem Schema IhrName.wab benannt ist. Kopieren Sie sie z. B. mithilfe eines USB-Sticks auf den neuen Vista-PC.
Sollen die Daten importiert werden?
Unter Vista öffnen Sie die Adressbuchdatei mit einem Doppelklick. Es erscheint eine Meldung «Sie sind im Begriff, Windows-Adressbuchkontakte zu importieren», siehe Screenshot. Klicken Sie auf Importieren. Eine Meldung bestätigt kurz darauf den Erfolg der Aktion.
Wählen Sie hier Outlook Express
Nun starten Sie Outlook 2007 und gehen zu Datei/Importieren/Exportieren. Im ersten Fenster wählen Sie «Aus anderen Programmen oder Dateien importieren» und klicken auf Weiter. Im zweiten wählen Sie «Outlook Express 4.x, 5.x, 6.x oder Windows Mail» und fahren erneut per Weiter-Schaltfläche fort.
Aufgepasst! Im nächsten Dialog («Internetmailclient auswählen») benutzen Sie die Abbrechen-Schaltfläche und bestätigen die Rückfrage mit Ja. Jetzt erscheint die Frage «Sollen E-Mail und Adressen von Outlook Express oder Windows Mail importiert werden?», die Sie mit Ja bestätigen. Nun landen alle importierten Adressen im Kontakte-Ordner von Outlook 2007. Es wird auch ein «Importierter Ordner» erstellt, der allerdings leer ist, sofern Sie Windows Mail bisher nie benutzt haben. Den können Sie löschen.(PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.