Tipps & Tricks 22.08.2000, 03:15 Uhr

To ME or not to ME...

Ich möchte mir nächstens, d.h. sobald Windows ME erhältlich ist, einen neuen PC kaufen. Nun habe ich die Qual der Wahl zwischen Intel PIII oder AMD Athlon. Ich habe gehört, dass AMD schneller ist. Dafür aber sollten auf dem AMD nicht alle Programme laufen. Stimmt das? Was würden sie im Bereich «Webseitengestaltung» und Büroarbeit für einen Prozessor empfehlen?
Um Webseiten zu erstellen, wird sowohl ein Intel- als auch ein AMD-Prozessor ausgezeichnete Dienste leisten. Es wäre ein Fehler, einen PC bloss nach Prozessor zu kaufen. Falls Sie den PC auch professionell nutzen wollen, legen Sie Wert auf Garantie, Support, allgemeine Ausstattung, und setzen Sie auf einen namhaften PC-Hersteller. Hören Sie sich im Bekanntenkreis um, lesen Sie Testberichte oder fragen Sie in passenden Newsgroups. Hierbei sind aber "Bekanntenkreis"-Erfahrungen mit Vorsicht zu geniessen: Eine *einzelne* besonders gute oder schlechte Erfahrung kann nur ein Indiz sein und ist deshalb nicht repräsentativ. MS Frontpage oder Macromedia Dreamweaver wird mit AMD oder Intel bestens laufen. Vielleicht versuchen Sie es in Sachen PC bei Dell, die in den meisten Tests sehr gut abschneiden (dauernde Spitzenplätze im Preissegment der "oberen Mittelklasse").
Und noch etwas: Warum wollen Sie auf Windows Millenium warten? Gerade bei einem Neukauf ist das Betriebssystem sehr wichtig. Windows ME ist nur dann empfehlenswert, wenn Sie öfter mal ein Game auflegen oder zuhause Kids haben, die den PC mitbenutzen wollen. Die meisten Games laufen sogar auch mit Windows 2000. Für professionelle PC-Arbeit ist Windows 2000 wohl die wesentlich bessere (stabilere) Wahl als die ungetestete und anfällige Windows Millenium Edition. Zu diesem Thema werden Sie übrigens im PCtip 09/2000 einen ausführlichen Artikel finden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.