Tipps & Tricks 16.12.2011, 07:09 Uhr

Windows 7: Besuchte Webadressen in Taskleiste

Problem: Wenn ich in Windows 7 mit der rechten Maustaste aufs Browser-Icon klicke (Internet Explorer oder Firefox), erscheint eine Liste mit zuvor besuchten Webseiten. Wie kann ich verhindern, dass Windows die geöffneten Adressen in diesem Fenster anzeigt?
Lösung: Damit versucht Windows Ihnen den Zugang zu häufig besuchten Webseiten zu erleichtern.
So schalten Sies ab: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle in der Taskleiste oder auf den Start-Knopf. Öffnen Sie die Eigenschaften und wechseln Sie gegebenenfalls zum Reiter Startmenü.
Zuletzt geöffnete Elemente nicht speichern
Im Bereich «Datenschutz» deaktivieren Sie diese Option: «Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und in der Taskleiste speichern und anzeigen». Klicken Sie auf OK. Aber aufgepasst: Damit verschwinden nicht nur die zuletzt bzw. häufig besuchten Webseiten, sondern auch beispielsweise die zuletzt geöffneten Dokumente und Tabellen aus den Kontextmenüs von Word, Excel & Co. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.