Tipps & Tricks 21.09.2009, 10:42 Uhr

Problem: USB-Meldung nervt

Sie stöpseln öfters einen neuen USB-Stick an Ihr altes Notebook. Dabei belehrt Sie XP jedes Mal, dass dieses Gerät eine höher Geschwindigkeit unterstützt. Das nervt. So werden Sie die USB-Meldung los.
Die Lösung: Deaktivieren Sie diese USB-Fehlermeldungen via «Geräte-Manager». Das hat leider einen Haken: Sie bekommen es nicht mehr mit, wenn ein anderer USB-Fehler auftritt – etwa, wenn sich Daten nicht mehr korrekt auf den USB-Stick schreiben lassen.
Möchten Sie den nervigen Hinweis dennoch ausschalten, melden Sie sich mit einem Administratorkonto an. Klicken Sie mit Rechts auf Arbeitsplatz und öffnen Sie die Eigenschaften. Nun geht es unter Hardware zum Geräte-Manager. Klappen Sie ganz unten den Zweig «USB-Controller» auf. Sie werden je nach Gerät einen oder mehrere Controller entdecken. Klicken Sie mit Rechts auf den obersten und wählen Sie Eigenschaften. Wechseln Sie ins Register Erweitert. Dort setzen Sie ein Häkchen bei der Option «USB-Fehler nicht anzeigen». Wiederholen Sie das bei allen USB-Controllern.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.