Die neue Search.ch-App im Test

Der Schweizer Suchdienst Search.ch hat seine Mobile-App einem umfassenden Redesign unterzogen. Lesen Sie in unserem Test, wie gut das gelungen ist.

von Hannes Weber 25.08.2014

Der Schweizer Such- und Verzeichnisdienst Search.ch hat seine mobilen Apps für Android und iOS komplett überarbeitet. Neben einem neuen, moderneren Design wartet die App auch mit frischen Funktionen auf.

Live Search à la Google Now

Live Search zeigt standortbezogene Informationen direkt auf der Startseite an Live Search zeigt standortbezogene Informationen direkt auf der Startseite an Zoom

Die spannendste Neuerung ist die «Live Search». Ist diese aktiviert, zeigt die App auf der Startseite nützliche Informationen, basierend auf dem aktuellen Standort an, ähnlich wie Google Now. Dazu zählen etwa das lokale Wetter, aktuelle Fahrplanangaben der nächstgelegenen ÖV-Haltestelle und wichtige Standorte (Restaurants, Geldautomaten, Poststellen, Parkhäuser) in der Nähe. Wie von Search.ch gewohnt, kann man die Standorte natürlich auch gleich auf der Karte anzeigen und sich sogar den Weg dorthin per Auto oder ÖV anzeigen lassen.

Überhaupt ist Search.ch quasi die App für alle Fälle, denn, was die Entwickler alles reingepackt haben, ist schon bemerkenswert. Herzstück der App bleibt natürlich das Telefonbuch, das nicht nur Telefonnummern, sondern im Falle von Restaurants beispielsweise auch Beschreibungen, Fotos oder die Öffnungszeiten anzeigt. Praktisch auch: Einmal installiert, zeigt die App auf Wunsch bei eingehenden Anrufen stets den zugehörigen Telefonbucheintrag an. Zudem werden Callcenter-Anrufe automatisch unterdrückt, wenn man das möchte.

Die Anruferkennung ist eine nützliche Sache Die Anruferkennung ist eine nützliche Sache Zoom

Auf der nächsten Seite: Eine App für alle Fälle

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    • zueh 27.08.2014, 16.48 Uhr

      "Einmal installiert, zeigt die App auf Wunsch bei eingehenden Anrufen stets den zugehörigen Telefonbucheintrag an. Zudem werden Callcenter-Anrufe automatisch unterdrückt, wenn man das möchte." Kann mir jemand verraten, wo man diese Einstellung findet? (iPhone)

    • Klaus Zellweger 27.08.2014, 18.01 Uhr

      "Einmal installiert, zeigt die App auf Wunsch bei eingehenden Anrufen stets den zugehörigen Telefonbucheintrag an. Zudem werden Callcenter-Anrufe automatisch unterdrückt, wenn man das möchte." Kann mir jemand verraten, wo man diese Einstellung findet? (iPhone) Diese Einstellung gibt es beim iPhone nicht, da dies einen Eingriff in tiefe Systemfunktionen bedeuten würde. Viele Grüsse Klaus

    • Zeltweg 22.09.2014, 16.47 Uhr

      Eine mögliche Antwort findest du unter diesem Link: http://www.nzz.ch/mehr/digital/searchch-app-kritik-tamedia-swisscom-1.18366789

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.