Firmenlink

ESET

 

Test: drei Schlüsselfinder im Vergleich

von Claudia Maag 02.07.2019 (Letztes Update: 02.07.2019)

Der Badewannentest

Wir wollten wissen, ob die Keyfinder auch unter Wasser funktionieren. Da der Chipolo nicht wasserfest ist und der Orbit (IPX6) sowie der Tile (IP55) zwar Zertifizierungen haben, aber keine, um damit schwimmen zu gehen, steckten wir sie sicherheitshalber in eine wasserdichte Hülle (wir hatten keine hübschere).

Schwimmen können sie jedenfalls, wir haben sie mit einem Stein unten gehalten Schwimmen können sie jedenfalls, wir haben sie mit einem Stein unten gehalten Zoom© cm/PCtipp

Jedenfalls klingelten alle drei Geräte. Auch, als wir uns bis zu drei Meter entfernten. Danach konnten die Apps sie nicht mehr finden. Allerdings muss hierzu gesagt werden, dass bei uns zu Hause dann auch jeweils eine Wand dazwischen war.

Wenn Sie testen möchten, ob Sie Ihren Schlüsselbund in die Sihl oder Aare werfen und wiederfinden können, dann viel Glück. 

Seite 4 von 4

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.