Firmenlink

ESET

 

Test: Eset Internet Security (2019)

Mit der neuen 2019er-Sicherheitslösung fokussiert der Hersteller auf die drei grossen Malware-Einfallstore «Surfen, Spielen und Arbeiten». PCtipp hat die Suite getestet.

von Daniel Bader 07.09.2018
Übersicht der Module: übersichtliches Hauptmenü Übersicht der Module: übersichtliches Hauptmenü Zoom© PCtipp

Das Programm (Preis: Fr. 39.95) beinhaltet einen weitreichenden Viren- und Ransomwareschutz, Module fürs sichere Online-Shopping inklusive -Banking und Smart-Home sowie weitere typische Schutz-Tools einer Internet-Security-Suite. Im Vergleich zur 2018er-Version hat der Hersteller nochmals den Schutz fürs Online-Banking optimiert, respektive der Suite das Modul «Sicherheitsbericht» neu hinzugefügt. Zuerst zum Transaktionsschutz: Der Sicherheitsmechanismus umfasst Online-Banking-Seiten und bietet, so Eset, mehr Sicherheit für Finanztransaktionen: Verschlüsselt werden die von der Tastatur an den Browser übermittelten Informationen, um eine Tastaturspionage via sogenannten Keyloggern zu unterbinden. Und zweitens: Komplett neu implementiert wurde ein monatlicher Sicherheitsbericht, der über erkannte Bedrohungen, blockierte Webseiten, abgefangene Spammails sowie blockierte Webcam-Zugriffe im Detail informiert.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: schnelle Inbetriebnahme

Seite 1 von 4
       
       

    Kommentare

    • Feress 17.02.2019, 11.35 Uhr

      Schade in der Papierform wird man angelietet die Software mit Abocode herunter zu laden leider so kompliziert beschrieben das ich es nach 30 Minuten üben aufgegeben habe! JF

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.